Monatsarchive: Januar 2012

Fleisches Lust und andere nicht verbotene Früchte

Den zwinglianisch gestimmten Zürcher-2000-Watt- Verkündern und den Gelehrten der gesunden Ernährung würde es in Kolumbien fast schlecht. Im Hause Wayne gibt es zum Frühstück Schinken mit Eiern, Areppas (Maisfladen) etc. Heute wurde zusätzlich noch Knoblauch-Baguette serviert. Frisch gepresster Fruchtsaft fehlt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Zeichen und Wunder

passieren immer wieder. Heute fuhr die ganze Phalanx der Dons Moîses und Alonso, Mona, Tochter des Don Jorge und Laura die Steuerberaterin bei meiner Anwaltskanzlei auf, um den Fall Singapur gütlich weiter zu bringen. Die seien doch für meinen Fall … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Wochenende

Nach der Verabschiedung bei Don Jorge hatte ich unverzüglich mein Wärchen zu packen, da man sich in die Finca Don Waynes verschob. Mit zunehmendem Alter braucht man ja immer mehr Zeug, so dass ich prompt den Mückenspray in Cali vergass. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Impressionen

Diese Galerie enthält 5 Fotos.

Weitere Galerien | 3 Kommentare

Don Jorge

ist der Besitzer der Finca „Singapur“, genauer gesagt ist es seine Firma, aber der alte Herr legt grossen Wert darauf, persönlich Herr über sein Güter zu sein. Ich müsse mich bei ihm präsentieren, da führe kein Weg daran vorbei. Don … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 4 Kommentare

Reise

Die Angabe zur Flugdauer von Madrid nach Cali hat sich als zu optimistisch und eben falls herausgestellt. Es sind bedauerlicherweise nicht 9 ½ sondern 10 ½ Stunden. Das ist lange und ich spüre mein Hinterteil noch immer. Wenigstens amüsant ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 3 Kommentare

„Scheff“

Dass sich ausgerechnet Admin, der sich neuerdings als „Scheff“ zu Wort meldet, positiv zu „pasta“ äussert, hat mich sehr gefreut. Anderweitig pflegt er nämlich zu behaupten, ich hätte ihn während beruflich gemeinsam verbrachter Zeiten gedemütigt und vor anderen Leuten bloss … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Bankgeheimnisse

Da mir ein Bankkonto in Kolumbien bisher nicht vergönnt ist, schien die „Pflege“ hiesiger Bankbeziehungen um so wichtiger. Schön ist, dass einem die Banken bei Benützung von „electronic banking“ auf Wunsch von der Postflut verschonen, bei der es manchmal lediglich um Mückendreck … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

Teigwaren

An Pasta in Kolumbien kann ich mich nicht richtig erinnern bzw. ob diese geniessbar war. Ob Hartweizengries erhältlich ist und was für Mehle es gibt, konnte ich ebenfalls noch nicht erkunden. Was auf alle Fälle nicht fehlt, ist die main-d’oeuvre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 4 Kommentare

Musik ab Computer

Bei aller Genialität: audiophil wird er nicht gewesen sein, der Steve Jobs. Daher sind die Apple-Gadgets nicht auf Klangqualität getrimmt. An der Musikanlage angeschlossen klingt es besser , aber so ganz befriedigend ist das nicht. In der Musiksammlung ab Computer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar