Monatsarchive: März 2013

„Festtage“

Hier herrscht prachtvolles Wetter, leider, muss ich sagen. Am besten fährt man nirgends hin. Buga als Wallfahrtsort überquillt an Ostern vor Gläubigen und Bussetuenden. Über die ausgedehnten Osterfeiertage sind auch Tausende nach Darién gepilgert, wo am See gezecht und gekifft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Ein ungetrübter Blick

der sich eher selten bietet, meistens liegen die Gipfel der Kordilleren im Dunst. Dieser Anblick bot sich im Anschluss an ein heftiges Gewitter, das heute morgen über dem Calima niederging. Ich war zu der Zeit in Buga zum Geld beschaffen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Im Abendrot

Die Internet-Verbindung am Calima ist wieder einmal höchst zickig. Wahrscheinlich ist so, dass über die Osterferien viele Touristen hier am Mobilnetz hängen und dieses überlasten. Zufällig bemerkte ich, dass das Swisscom-Roaming auf den Provider Tigo umschaltete, der ist weniger verbreitet, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Regen

Vorletzte Nacht hat es wieder einmal Bindfäden geregnet und fürchterlich gedonnert. Am Morgen war der Spuk vorbei und ich bin nach Cali gedüst, um Zubehör für die Bäder des Guest-House zu besorgen. Eberardo möchte die Bäder neu plätteln und da … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Eisenbahnen

Im Juni ist die Visite von Don Pedro angesagt, der von Nord-Irland angereist kommt und ein grosser Eisenbahnfan- und Kenner ist. Er hat hier in Kolumbien schon einmal eine Eisenbahntour durchgeführt. Angeblich ist die Strecke Buenaventura – Cali – Buga … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Fiktion

Er glaube ja schon, dass ich in Kolumibien lebe, aber es sei doch seltsam, dass ich niemals in einem der Fotos aufscheinen würde. So schreibt ein Gschpänli und dass es Fälle gebe, wo jemand von etwas blogge, das er in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Sábila

wird Aloe Vera in Kolumbien genannt. Der Anbau verspreche eine hohe Rendite. Die Yermanos, die über ein Riesengelände in Yotoco verfügen, besuchten heute in Darién einen Vortrag über den Anbau. Mich hätten sie auch mitgenommen, ich hatte aber vorgängig im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Gewohnheiten

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Das fällt mir auf beim Brotbacken oder bei der Herstellung von Blätterteig, die ich früher hasste. Ich knete nicht gerne Teig, ich greife da nicht gern hinein. Aber man gewöhnt sich an alles. Es gibt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Dach gut, alles gut!

Die Dächer der Singapur sind nicht isoliert und die Ziegel werden nur aufgelegt. Im Verlauf der Jahrzehnte können diese bei Erdbeben rutschen, was zum Eindringen von Wasser führt, wobei die verwendete Caña brava morsch wird. Das liess auch den für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Gestaltung der Oberlichter

Ästhetisch befriedigend kann man die Gestaltung der Lichteinlässe in die dunklen Räume der „Singapur“ nicht nennen. Anhand eines Beispiels will Schreiner Carlos eine Alternative erarbeiten. Eine Milchglasscheibe mit Dessin soll bündig mit der Decke eingebaut werden. Zwecks Begutachtung von entsprechendem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar