Monatsarchive: Juli 2016

Der Ingeniero

ist ein Hüne und hinkt, nach eigenem Eingeständnis wegen Übergewicht. Er isst fürs Leben gern und fühlt sich daher auf der Singapur äusserst wohl, was diese für ihn wiederum zum Ort des Teufels macht. Wahr ist, dass ENSAT ohne Ingeniero … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Don Sergio

lernte ich durch Vermittlung von Liliana dentista kennen. Er hat sich vor vier Jahren eine riesige Finca gekauft, die im „mirador“, drei-viertel Autostunden von der Singapur entfernt liegt. Er wirkt ziemlich besessenen von Innovation in der Landwirtschaft. Es ist ihm … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Schulbesuch

Hätte mir jemand prophezeit, ich würde zu einem Schulbesuch antreten, wäre mir das lächerlich vorgekommen. Gestern war es trotzdem so und peinlich. Eine Psychologin dozierte über Werte, welche auch katalogisiert von den Wänden der Schule in Jiguales prangen. Man hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Cabalgata in Buga

Am Feiertag der Unabhängigkeit Kolumbiens, der gestern war, findet jeweils die „Cabalgata“ statt, was wohl am besten als Umritt der Reiter bezeichnet werden könnte. Das ist ein riesiges Volksfest. Die wunderschönen Pferde, die in fast nicht enden wollender Anzahl am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Selber erledigt

hat sich die Konkurrenz, die unter der Ägide des falschen Apotheker-Paars zur Ausschaltung von ENSAT angetreten ist. Da hat sich unter anderem ein Narko-Trafikant bös in die Nesseln gesetzt. Die Frau Apotheker, die sich in Aussicht auf den kommenden Geldsegen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Streik und Verkehr

Ob man vom Friedensabkommen, das die Kolumbianische Regierung mit der Rebellengruppe FARC abgeschlossen hat, etwas spüre, wollte Dottore Fabio wissen. Nein, davon spürt man nichts und das dürfte auch so bleiben. Das wohl darum, weil ja die fundamentalen Probleme Kolumbiens … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Hektik

Er würde auf der Finca Singapur übernachten, um mich notfalls ins Hospital zu fahren, meinte Don Armando angesichts meines durch eine Magen-Darm-Grippe provozierten Schüttelfrosts. Auf einer Luftmatratze im erweiterten Laderaum des Odyssey hätte er mich verfrachtet. Auch wenn der Armando … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Nutzniesser

Aus Havanna berichtet jener Manolito, der gerne sähe, dass ich Wundersames schreiben würde, dass sich die Stromausfälle häufen und dass sich die Regierung via Television an die Bevölkerung wende, um sie auf eine bevorstehende neue Krise vorzubereiten. Es werde wohl … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Entwurf und Gegenentwurf

Antwort von Mario Vargas-Llosa auf eine Frage der NZZ bezüglich „Rebellion gegen das Alltägliche“: Jeder Alltag ist doch in der Regel profan, unfrei, langweilig. Im Vergleich zu all dem, was da auch noch sein könnte. Um sich das aber vorzustellen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Die entflogene Drohne

Die Idee war die folgende: Ein Propagando-Video für ENSAT aufnehmend würde eine Drohne die steile Cordillera anfliegen und sich einem ENSAT-Funkturm nähern. An diesem hingen wiederum ENSAT-Angestellte aus luftiger Höhe glücklich winkend. Zu diesem Zweck erstand ich mir eine Drohne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar