Monatsarchive: Oktober 2016

Adieu Odyssey

Gestern hat der Bandleader der Mariachi Campala, unseren Odyssey übernommen beziehungsweise gegen seinen Mini-Cooper eingetauscht. Autohandel gehört zu den Dingen, die meiner Sympathie fremd waren, die Fahrzeugkontrolle habe ich nie selber aufgesucht. Jetzt war das halt anders, was man für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Elektro-Schock

Neben stechenden Insekten gehören die Gewitter zu den lästigsten Plagen, die die Natur einem am Lago Calima bereit hält. Ich gebe zu, dass ich nur schon bei entferntem Donnergrollen auch bei Sonnenschein schleunigst aus dem Pool steige, weil ich nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Überschuss

Die Menge Singapur-Kaffee, sowieso wie die Renovation der Coppélia dauert, übersteigt den Eigen-Verbrauch nun trotzdem deutlich und ans Kompostieren ist aus Respekt vor Carlos Arbeit nicht zu denken. Schweren Herzens und höchst ungern verkaufe ich ihn nun ans Kommitée, was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Herbstlich

ist das Klima gegenwärtig am Lago Calima. Kräftige nächtliche Gewitter und Regenschauer lassen am andern Morgen Nebelschwaden aufsteigen, die einen an den Europäischen Herbst erinnern. Nachdem der sogenannte Sommer nicht trocken war – es hat immer wieder etwas geregnet – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Für und wieder

Vor einer Woche musste die „Coppélia“ den ersten „shit-storm“ im Internet überstehen, dies allerdings noch anonym. Der Bauschutt wurde von einem Schwarzen mit Pferdegespann (2-achsig mit Deichsel) übernommen. Ich war dem Gespann ebenfalls ansichtig geworden, die Pferde mussten einem allerdings … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Zart und aromatisch

Den bei Amazon gekauften „Instant-Pot“ habe ich bereits einmal erwähnt. Irgendwie erinnert mich der Gebrauch an das Kochen in der Kochkiste beim Schweizer Militär. Dem der frühmorgens, also zeitig genug, mit Kochen anfing, winkte zum Lohne eine weich gekochte Kuh. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Pathos oder das Warten aufs Internet

Zusammen mit den ENSAT-Angestellten arbeiten (oder lernen) im Moment 8 Personen auf der Finca Singapur. Keiner von Ihnen hat den Ausgang der gestrigen Volksbefragung kommentiert. Vermutlich sind sie es entweder zufrieden oder es interessiert sie schlicht und einfach nicht. Dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar