Monatsarchive: März 2017

Neuzuzüger

In der Karwoche öffnet die „Coppélia“ ihre Pforten. Mit Sicherheit wenigstens eine, wenn wir das notwendige Trüppchen Mannschaft zusammenhaben, können es auch beide sein. ENSAT hat weniger Glück, vor dem jetzigen Standort in Cali wuchsen plötzlich Wolkenkratzer in den Himmel, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Endspurt

Die Casa Coppélia schreitet ihrer Vollendung entgegen. Von wegen, mit der Ankunft der Maschinen zeigen sich neue Schwächen, vorgestern hat ein „neuer“ Elektriker alle vor Kurzem eingezogenen Leitungen auf die neuen Anforderungen „aktualisiert“ oder besser gesagt ausgetauscht und auf drei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Indio-Frau Rasputina

Derart nennt Armando meine Konsulentin in spirituellen Fragen, die in der Galerie in Buga einen Budenstand mit indianischen Produkten führt, die Körper und Seele entlasten sollen. Vom unerklärlichen Rauch, der nächtens in meine Nase zu dringen pflegte, habe ich auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Andere Perspektiven

Als ich kürzlich ins Haus Coppélia in Buga treten wollte, standen dort bereits zwei kleingewachsene Indio-Frauen vor der Pforte und blickten mit leuchtenden Augen zu mir hoch und erkundigten sich, ob man hier die ENSAT-Rechnung bezahlen könne. Internet ist eben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Rückfälle

Julio arbeitet, dies dürfte endgültig sein, nicht mehr auf der Finca Singapur. Nach einem weiteren Koma-Rausch mag ich nicht mehr eine „Sanierung“ glauben. Fredy hat sich ebenfalls wieder verabschiedet, beziehungsweise nicht, sondern reiste in aller Herrgottsfrühe nach Cali, nach erregten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar