Monatsarchive: September 2017

Eigene Brausen

Die Mutter von Alvaro, einem ENSAT-Angestellten, ist seit fünfzehn Jahren krank und liegt gegenwärtig im Spital in Cali. Dort kann man ihr nicht helfen, weil sich ihre Krankheit nicht definieren lasse. Sie selber ist davon überzeugt, von jemandem verhext worden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Beinahe am Ziel

Den Schick wird man der „Coppélia“ nicht absprechen mögen. Das hat vor allem auch mit unendlicher Geduld etwas zu tun, die ansonsten meine Sache nicht ist. Es gibt Dinge, die zum Verrücktwerden sind. Beispielsweise die Einrichtung, um Sprudel ins Wasser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Miserecordia

ist eine Novela von Benito Perez Galdós betitelt. „Barmherzigkeit“ als Titel für eine Novelle mag heute nicht mehr verkaufsfördernd wirken. Es handelt beim Buch um die Geschichte einer Bediensteten, die ihrer Herrschaft auch nach deren Verarmung weiter treu zu Diensten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Von den Vorzügen des Beizens

Sauerbraten oder gebeiztes Ragout konnte man schon zu Zeiten der Armeeküche ungekühlt lagern, dank dem Salz in der Beize. In Kolumbien wird tendenziell ein und jedes Fleischstück sicherheitshalber in den Tiefkühler geworfen und damit in zweitklassige Qualität gewandelt. Ich habe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Google Street View

Autofahren mit Navi kann eine verzwickte Angelegenheit sein, Chef und Sohn als Copilot mit Navigation erwiesen sich als kongeniales Team, das sich auch im Verkehrssumpf von Cali bewährte. Meine Orientierungsfähigkeit ist milde ausgedrückt nicht gerade die beste, es gelang mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Back to the roots

ist vielleicht übertrieben gesagt, nichtsdestoweniger konzediere ich mir (weil es sonst niemand tut) hohe Effizienz in der Bearbeitung von Datenbanken. Mit der Einführung eines serverbasierten Kundenverwaltungssystems sahen wir bei ENSAT wieder einmal ältlich aus. Der mit der Installation beauftragte gescheite … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Maca

Angesichts alter Menschen und ihren wie ausgemergelt scheinenden Extremitäten, früher bei meiner Mutter, jetzt bei der Frau Grete, drängt sich mir die Frage auf, ob greise Personen nicht schlicht und einfach verhungern, weil sie das Essen nicht mehr absorbieren. Und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Stand der Dinge

Sekretärin Kathe folgt ihrem Gatten nach Spanien, gestern feierten wir ihren Abschied. Ihrer Vorgängerin, der Behexerin Ayde, mussten wir beim Abgang etwas nachhelfen. Das ist in Kolumbien notwendig, denn freiwillig, wie man vielleicht glauben möchte, gibt hier kaum einer seinen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Marktfrisch

Der falsche Apotheker hat einen Suizid-Versuch unternommen. Er hatte, für alle, die den Faden verloren haben, im Verein mit Armando und zwei weiteren Teilhabern ENSAT TELECOMUNICACIONES gegründet, eine Firma für kabelloses Fixnet (Internet), die mittlerweile zu hundert Prozent in meinem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar