Monatsarchive: Februar 2018

16. Brief an die Cousine: Geständnisse

Ciao Elisabetta Heute habe ich den ganzen Tag in der Küche verbracht, Andres, ein bereits gestandenes Mannsbild, hatte heute Dienst, bzw. wir haben neue Territorien des Kulinarischen erkundet. Die letzte Woche gekauften „Habas“, sind eigentlich wie eine Art grosse Erbse, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

15. Brief an die Cousine

Hoi Elsbeth Zuallererst eine Anmerkung: Vater Huber hat sich nicht auf das Geld als Papier bezogen, sondern das Auf und Ab der Börse, das auf dem Papier stattfinde und ihn an sich gleichgültig lassen könne. Womit er ja recht hatte. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

5. Brief aus Spanien: Mandelblütenwanderung

Hoi Markus Deine Berichte sind interessant und ich habe nun schon viel erfahren. Bezüglich Marihuana-Oel habe ich mich hier erkundigt und liess mir sagen dass man das in Deutschland auch erhalte, aber man müsse es halt im Internet suchen. Wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

14. Brief an die Cousine: Vom Gesunden

Hoi Elsbeth Kannst du dich erinnern, dass das Bethli immer vom Gesunden predigte, der Brennesselsuppe beispielsweise, was mich in früher Jungend mit grossem Grausen erfüllte, da man doch mit Nesseln bereits unangenehme Bekanntschaft geschlossen hatte. Einmal radelte ich von Münchenweiler … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

13. Brief an die Cousine: Das gelbe vom Ei

Liebe Elsbeth Das gelbe vom Ei gibt es wahrscheinlich nur im Ei, und auch dort ist es nicht immer gelb. Aber ich spüre sehr wohl, was du meinst. Ich denke, dass es eine Herausforderung ist, das Leben im Alter zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

12. Brief an die Cousine

Hola Elisabeta „Antes de mayo no te quitas el sayo“, geht das spanische Sprichwort, das eigentlich für die Kastilische Hochebene gilt und meint, man solle sich des „Untergstältli“ nicht vor Mai entledigen. Zu Zeiten, ich glaube April und Mai 97, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

4. Brief aus Spanien „Wieder daheim“

Hallo Markus Am Freitagabend kamen wir von unserem Andalusientrip zurück. Es war kalt, und einen grossen Teil der Strecke fuhren wir durch schneebedecktes Gebiet. Zum schauen war es schön, wie die schneebedeckte Sierra Nevada in der Sonne glitzerte. Ich habe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

10. Brief an die Cousine

Ich weiss nicht, wie du es mit Tieren hältst. Meine beiden schwarzen Kater und ich mögen uns gegenseitig, aber heute hat Balthasar wieder einen Kolibri getötet, was mich immer sehr ärgert. In Kolumbien lockt man die Kolibris mit Zuckerwasser an, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

9. Brief an die Cousine

Bezüglich der Handwerker könnte ich auch Bücher schreiben. Es stimmt, man entwickelt ein Sensorium dafür. Illusionen darf man sich keine machen: Es fehlt den Arbeitskräften einfach die entsprechende Ausbildung. Und Handwerker sind ja rund um die Welt berüchtigt. Mein Freund … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar