Die Cousine in Spanien zu Kreuzfahrten und Avocados

Du hast doch wohl auch ein Móvil? Könntest Du mir nicht die Nummer mitteilen, dann könnte ich Dir hie und da ein Foto senden, sofern ich mal eines habe, das es wert ist.

Soeben las ich Deinen letzten Eintrag. Ja! die Kreuzfahrtschiffe, also ich bin kein Fan davon. Vor ungefähr fünfzehn Jahren machte ich meine erste, eine Mittelmeerkreuzfahrt. Die gefiel mir, obwohl schon damals eigentlich sehr viele Passagiere drauf waren. Die Landgänge waren schön. Zehn Jahre später machte ich die Zweite, organisiert vom Schweizerclub. Die war der blanke Horror. Eine schwimmende Stadt mit etwa 4500 Passagieren. Die Landgänge waren zu kurz und für das, was sie boten auch zu teuer. Bei schönem Wetter auf dem Deck einen Liegestuhl zu finden, im Pool zu baden oder Wirlpool benutzen konnte man vergessen. Nach dem Nachtessen konnte man durch die Bars flanieren, nur liess sich nirgends ein Sitzplatz eigentlich. Die Reisequalität hängt natürlich davon ab, welche Preisklasse man bucht, notwendigerweise halt eben dort, wo Kreti und Pleti nicht mithalten können. Diese Schiff, es war vor 4 Jahren, ist zwar sehr schön und edel ausgebaut. Ursprünglich war es noch von Gadaffi in Auftrag gegeben worden, und als der seinerzeit dann aussortiert wurde, kaufte eine italienische Gesellschaft das halbfertige Schiff (Name habe ich vergessen), die es für ihre Zwecke- um und ausbaute. Das noch von Gadaffi eingeplante Haifisch-Aquarium wurde dann weggelassen!! Mit der Umweltverschmutzung ist auch noch so eine Sache, aber ich glaube schon, dass man jetzt da am Umdenken ist.

Deiner Meinung über die Tatortkrimis kann ich nur beipflichten. Klar, es gibt hie und da mal einen, der sehenswert ist. Aber immer die schreckliche Musik, besonders für jemanden der Hörprobleme hat, zudem sprechen die Schauspieler heutzutage oft nicht mehr deutlich und verschlucken die Hälfte.

Hab ich Dir schon erzählt, dass mir mein Kühlschrank mitten in der grössten Hitze den Geist aufgegeben hat? Das ist ein eingebautes riesiges Möbel, oben Kühlschrank, unten Tiefkühler. Man eröffnete mir, dass gute drei Wochen Lieferfrist. Ja, sagte ich, dann kommt der August, wo ohnehin nichts mehr läuft, schöne Aussichten! Die haben sich jedoch Mühe gegeben und alles etwas zügig organisiert. Letzten Freitag wurde er geliefert. Die ganze Technik ist ganz anders, moderner und gut durchdacht, ein grosser, aber erfreulicher Unterschied zum alten.

Hast Du auf Deiner Finca auch Avocados? Die habe ich sehr gerne, aber leider ist es hier Glücksache, mal eine gute zu finden. Meist sind sie steinhart, dann behalte ich sie zwei Tage, aber dann haben sie schon braune Stellen. Überhaupt ist es doch mit vielen Früchten dasselbe. Pfirsiche kaufe ich schon lange keine mehr, aussen sehen sie schön aus, sind aber auch noch hart, und inwendig beim Stein sind sie schon braun. Da ziehe ich die Paraguayos vor. 

Wir mussten hier eigentlich lange auf den Sommer warten, aber plötzlich kam er dann mit seiner ganzen Kraft. Jetzt ist es heiss. Arbeiten muss man entweder morgens sehr früh oder abends. Tagsüber schleiche ich möglichst nackt im Haus rum. Also, jetzt beim Schreiben bin ich angezogen! Die Pflanzen brauchen viel Wasser. Wie ist es eigentlich bei Dir mit dem Wasser, habt ihr keine Probleme damit? In der Gemeinde Benissa, wo ich wohne, haben wir gutes Wasser, das kommt aus dem Bergen und ist trinkbar. 

Nachdem ich sechs Wochen einen erfolglosen Telefonkrieg geführt habe, hat sich die Sache jetzt eingerenkt. Das heisst, mein Informatiker hat meine Hilferufe erhört und hat mir eine gute Sache gebracht. Der Anbieter heisst Hotspot, der Router ist von Huawai. Ist nur schade, jetzt wo ich ein gutes Telefon habe mein Gehör nicht mehr so ist, wie es sollte. Ja nu, man kann bekanntlich nicht alles haben. 

Ich freue mich wieder auf Neuigkeiten deinerseits, vom Zwirbelbart, der Hellseherin usw. Hat sich beim angesprochenen Baum schon etwas geregt?

Heute abend, aber erst wenn die Sonne weg ist, gehe ich mit einer Kollegin in die Altstadt Tapas essen.

Liebe Grüsse, Elsbeth

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.