Konsulat in Cali


Der Verkehr mit der AHV in Genf ist sehr abenteuerlich, diesmal wurde via Münchwilen mitgeteilt, dass die Frau Grete bis spätestens in drei Monaten ihr Überleben, wohnhaft in einem Postfach, nachzuweisen hat. Wir sind dieser Pflicht im neuen Konsulat in Cali nachgekommen. Im düsteren dritten Untergeschoss der Garage des „Centro empresarial Chipichape“ neben dem gleichnamigen Einkaufszentrum war die Frau Grete froh, den neuerworbenen Rollstuhl besteigen zu können. Diesen brauchte Sie auch für’s Fotoshooting für das Visum, was eine andere Geschichte ist, nicht verlassen, der Fotograf trat der Einfachheit halber mitsamt Leinwand aus dem Geschäft,damit die Grete im Chariöttli sitzen bleiben konnte. So sind sie halt, die Kolumbianer, immer hilfsbereit und flexibel.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.