Wie blüht eine Orchidee?


Es ist nicht völlig uninteressant, wann und wie welche Orchidee blüht. Einige stossen die Blütentriebe zwischen den Blättern hervor, andere neben und weitere inmitten der Basis. Anstelle pompöser Orchideen hätte ich allerdings lieber pompöse Tomaten. Während es Orchideen reichlich gibt haben wir nämlich gar keine Tomaten. Weil alles, was geschmackliche hochstehend zu sein verspricht, am Lago Calima verreckt.
Aber sicher, Kolumbien hat andere Probleme als meine Tomaten. Wenn der jetzige Präsident bei den Wahlen schlecht wegkommt, dann hat dies ausschliesslich mit den höchst unpopulären Verhandlungen mit den Guerilla-Bossen in Havanna zu tun. Mit wem ich immer rede, die Ablehnung ist nicht überwiegend, sondern beinahe absolut. Es ist fast sicher, dass Santos, wenn es denn soweit käme, mit einem Referendum scheitern würde. Das ist nachvollziehbar, schade wäre ist um Santos trotzdem. Irgendwie hat er die Zeichen der Zeit erkannt und die sozialen Massnahmen seiner Regierung sind wenigstens Schritte in eine etwas bessere Zukunft für den Durchschnittskolumbianer. Und der ist immer noch arm und ungebildet. Die Saat der Guerillabosse konnte nur auf Einfalt und Armut aufgehen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Wie blüht eine Orchidee?

  1. Rös sagt:

    Ganz ganz zauberhaft !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.